Kursprogramm

> Kursdetails
 frei         fast ausgebucht         ausgebucht         beendet/keine online Anmeldung
Details zum Kurs
Kursnummer 2102 
Titel Von den Wundern auf Reisen
Info Der preisgekrönte Buchautor Hermann Schulz liest Szenen aus seinen Werken, es um Kindheitsmuster, abenteuerliche Begegnungen in südlichen Gefilden, aber auch im Ruhrgebiet. Es sind Geschichten, die immer mit den Nächsten, mit Sehnsucht, Liebe, Kultur und ungewöhnlichen Schicksalen zu tun haben. Der frühere Verleger des Peter Hammer Verlages wird von diesem abenteuerlichen Lebensabschnitt und von faszinierenden Begegnungen mit Autoren in Lateinamerika und Afrika berichten, u.a. von der Zusammenarbeit mit dem im März 2020 verstorbenen Ernesto Cardenal, dem Dichter und bedeutenden Vertreter der Theologie der Befreiung. Erstmals liest Schulz aus seinem neuen Buch „Das Mädchen, das mit den Krokodilen spielte“, das erst 2021 erscheinen wird. Musikalisch wird Hermann Schulz von dem Künstler und Musikpädagoge Joseph Mahame begleitet, der passend zu den vorgetragenen Werken die Vielfalt der Perkussion Ugandas präsentiert und selbst ostafrikanische Märchen aus seinem eigenen Repertoire erzählt. Hermann Schulz wurde 1938 als Sohn eines deutschen Missionars in Nkalinzi, Tansania, geboren, und wuchs in Deutschland auf. Er ging nach einer Buchhändlerlehre zum Geldverdienen in den Bergbau am Niederrhein und arbeitete als Gedingeschlepper. Nach einer Reise um die Welt leitete er von 1967 bis 2001 den Peter Hammer Verlag in Wuppertal. Er ist Träger des Kunst- und Kulturpreises der internationalen Verständigung 2001 sowie des Deutschen Jugendhörbuchpreises 2005.
In Kooperation mit dem Multikulturellen Forum (MkF), der Flüchtlingshilfe und dem Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE
Veranstaltungsort Gerd-Bucerius-Saal im Heinrich-von-Kleist-Forum
Termin 29.10.2020     
Veranstaltungstage Do
Dauer 1 Termin   Kurstage
Uhrzeit 19:00 - 21:00
Stunden 2
Kosten entgeltfrei
Mindestteilnahmezahl: 10
Kursleitung


Eine online Anmeldung ist nicht möglich. Kartenverkauf in der VHS, der Insel und dem Kulturbüro sowie unter www.Ticketmaster.de verfügbar